Neu bei uns

Wir machen ab jetzt transparent », wie sich bei unseren Produkten die Abgabepreise an Händler zusammensetzen.

Leinöl
841
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-841,bridge-core-2.0.3,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,side_menu_slide_from_right,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-26.4,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Leinöl

Category
Öl
Über dieses Produkt

Sor­te Gold­lein Gold­stern & Braun­lein Lirina

Geschmack ° Farbe

  • nus­sig-mil­der Geschmack
  • gold­gel­be Farbe

Ver­wen­dung in der Küche

  • Lein­öl soll­te nicht erhitzt werden
  • zum Abrun­den aller Spei­sen, Säf­te und Smoothies
  • z. B. im Quark mit Kräu­tern oder Früch­ten, auf Brot mit Salz, zu Kar­tof­feln, in Sala­ten und im Müsli
Unsere Lieblingsrezepte

Der Klas­si­ker: Kar­tof­feln mit Quark und Leinöl
(4 Personen)

300 g Quark, 200 g Joghurt, frisch geschnit­te­ne Kräu­ter, Salz, Pfef­fer, 2 EL Lein­öl, 1 Pri­se Zucker — mit Pell­kar­tof­feln servieren

 

Der Guten-Mor­gen-Ener­gie-Kick: Müs­li mit Leinöl
(1 Person)

Eine Hand­voll Lieb­lings­müs­li, Joghurt und / oder Milch, fri­sches Obst der Sai­son, 1 TL Mar­me­la­de ver­mi­schen und mit 1 EL Lein­öl toppen.